Presseartikel  
28. August 2007 - Neue Westfälische, Lokalausgabe Lübbecke, Nr. 199/2007

Briefe an die Lokalredaktion
„Im Eggetal wird schon gewettet“

Zum Leserbrief „Opfer wird zum Täter gemacht“ von Dieter Besserer (NW vom 18. August) nimmt Oliver Peters, Pfarrer in Paderborn-Schloss Neuhaus, Stellung.

Der Stadtheimatpfleger wirft in seiner Zuschrift die Frage auf, ob Pfarrer Beckmann „noch tragbar“ ist. Zum Glück muss ich nicht entscheiden, ob Dieter Besserer als Stadtheimatpfleger noch tragbar ist.

Die „gesetzeskonformen Zustände“, die er für die Kirchengemeinde Börninghausen einfordert, müssten aber auch für die Stadt Pr. Oldendorf und alle Gremien gelten, wobei dann auch deutlich werden könnte, dass sich die Ausführung der Denkmalschutzbestimmungen in dieser Stadt gegenüber anderen Städten und Gemeinden teilweise erheblich unterscheidet.

Im Übrigen wirft der Leserbrief ein bezeichnendes Licht auf Dieter Besserer. Die trefflichen Ausführungen von Pfarrer Beckmann zur „Demokratie in der Kirche“ auf der Gemeindeversammlung am 5. März, an der ich als Mitglied des Kirchbauvereins auch teilgenommen habe, scheint Herr Besserer nicht verstehen zu wollen. Dieter Besserer sollte für sein Demokratieverständnis bedenken, was Friedrich der Große gesagt hat: „Alle wollen mitreden, aber nur wenige wollen denken!“ Gleichzeitig danke ich dem Presbyterium Börninghausen für seine öffentliche Stellungnahme in der Zeitung. Pfarrer Beckmann ist seit über 30 Jahren in Börninghausen und versieht in seiner ihm eigenen theologischen Kompetenz als vorbildlicher Hirte und Seelsorger seinen Dienst. Besserer bringt einen neuen Stil in die Kirchenlandschaft: Die Persönlichkeit eines erfahrenen Geistlichen wird einfach wie in der Politik von seinen Gegnern demontiert. Das Wort von Ludwig Börne enthält eine tiefe Wahrheit: „Der Umstand, dass wir Feinde haben, beweist klar genug, dass wir Verdienste besitzen.“

Wie mir zu Ohren gekommen ist, werden im Eggetal schon Wetten abgeschlossen, dass aufgrund des Vorgehens der Stadt die St.-Ulricus-Kirche nicht mehr vor der Pensionierung von Pfarrer Beckmann eingeweiht wird.

Oliver Peters
Pfarrer
Paderborn

Hinweis: Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung des Verfassers wieder.